Donnerstag, 4. Januar 2018

Darf ich vorstellen? Mein Lieblingsrezept für den Winter: eine leckere Stern-Linzertorte fürs Wochenende zum einfachen nachbacken

Noch ist es Winter!


Was liegt da näher, um einen Winter-Kuchen zu backen?

Mein Liebling-Rezept dazu, verrate ich Euch heute:

Für den Mürbeteig benötigt Ihr:
200 g Weizenmehl (Typ 405)
180 g Zucker 
250 g gemahlene Mandeln
1 gestrichener Teelöffel Kakaopulver
1 Teelöffel Zimt
1 Päckchen Vanillinzucker
250 g Margarine
1 Ei
2 Esslöffel Kirschwasser (oder Himbeergeist)

So habe ich es gemacht:

Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln, Kakao, Zimt und Vanillinzucker in einer Rührschüssel vermischen. Margarine und das Kirschwasser hinzufügen.
Die Teigzutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten. 
Die Teigbrösel zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühlen.
Eine Kuchenform von ungefähr 26 cm Durchmesser (bei mir war es eine rechteckige Form) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. 
Zwei Drittel des Teiges in die Springform geben und mit bemehlten Fingern den Teig hineindrücken. 
Stecht mit einer Gabel gleichmäßig ein paar Löcher in den Teig.
Dann müsst Ihr noch beachten, dass Ihr einen kleinen Kuchenrand andrückt. 
Verteilt nun 300 g Himbeergelee auf dem Teig.
Nun könnt Ihr das letzte Drittel Restteig ausrollen und die Sterne (am besten in unterschiedlichen Größen) ausstechen und vorsichtig auf das Himbeergelee setzen. 
Dann rührt Ihr ein Eigelb mit einem Esslöffel Milch an und bestreicht damit den Rand und die Sterne.
Im vorgeheizten Backofen wird der Winterkuchen bei 180°C ca. 45 Minuten gebacken.


Nach dem Auskühlen packe ich die Linzertorte immer in Folie ein und bewahre sie im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort ungefähr drei Tage bis zum Anschneiden auf.

Ein sehr leckeres Backrezept, dass ich gerne mit Euch teile. :-)

Wie sieht es bei Euch aus?
Habt Ihr auch so besondere "Lieblings-Winter-Backrezepte"?
Welche sind denn das? Verratet sie mir doch bitte! Ich würde mich sehr darüber freuen.

Herzliche Grüße an Euch!

ANi


P.S.: Meine Stern-Linzertorte ist übrigens "mein Lieblingsstück" #16!

Kommentare:

  1. Sieht ja sehr lecker aus :)) So richtig zum reinbeißen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr verführerisch sieht sie aus. Mir ist zur Zeit eher nach frischem wie Obst und Gemüse nach all der Völlerei ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Happy New Year, liebe ANi,
    Ich nasche immer noch gerne, es ist ja, wie Du sagst, noch Winter ;-)
    Dein Winterkuchen sieht super aus
    Herzliche Grüße vom Frl. Grün

    AntwortenLöschen
  4. Ein frohes neues Jahr, liebe ANi♥
    Ich wünsche dir ganz viel Gesundheit und Glück für 2018, dazu immer ein paar kreative Ideen und noch mehr dieser leckeren Rezepte.
    Der Kuchen sieht leckerrrrr aus und das Rezept merke ich mir. Ich backe ja auch noch immer deinen Rhabarber-Baiser-Kuchen. Immer mit den Früchten die mir gerade so in den Einkaufswagen plumpsen. Er gehört inzwischen zu den Lieblingskuchen der Familie. Ich glaube dieser hier hat auch gute Chancen.

    ich schicke dir liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ani,
    deine Linzer Torte sieht fantastisch aus! Die Idee statt einem Gitter die Sterne oben drauf zu legen ist toll und passt so gut in die Jahreszeit :) Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche und schicke allerliebste Grüße, Duni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe ANi,

    deine Torte sieht sehr lecker aus. - Ein Rezept, welches ich sicherlich einmal ausprobieren werde.

    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe ANi,
    allein schon optisch ist die Linzertorte der Kracher!
    Lasst sie euch gut schmecken!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Mhh, die sieht aber wirklich lecker aus (und diese schönen Sterne). Ich habe letzte Woche wieder meinen geliebten New York Cheesecake mir Spekulatiuscreme gegessen. Aber dieser Kuchen ist so reichhaltig, dass ich gerne wieder ein Jahr warte ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Mmhm, das schaut lecker aus.
    Und schmeckt bestimmt super gut.
    Ein Lieblingsrezept habe ich nicht, ich bin ja nicht so die Backfee.
    Da darf es auch gerne mal ein leckeres Stück Torte aus dem Lieblingscafé sein...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Du glaubst es nicht: Linzertorte! Und immer mit Sternen ( mein Versuch mit Blättern hat mir nicht so gefallen...)!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe ANi,
    Deine Sternchen-Linzertorte sieht so lecker und wunderschön aus!
    Ich muss gestehen, daß ich , nachdem ich für Mama ganz viele Plätzchen gebacken habe, momentan nicht unbedingt noch mehr süßes backe, wenn, dann aber mit Vorliebe was apfeliges, Apfelstrudel mit Vanillesoße oder gedeckten Apfelkuchen , mit Nüssen und viel Rosinen drin :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und natürlich wünsche ich Dir noch ein wunderschönes, glückliches, friedliches, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr und freue mich auf ein weiteres schönes Bloggerjahr mit Dir!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  12. Ich LIEBE Linzertorte :)! Deine ist ein Prachstück geworden!!! Hmmmm!!!! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Dir, liebe ANi auch alles nur erdenklich Gute für das neue Jahr und ich wünsche dir all das, was du für eine glückliche Zeit brauchst.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe ANi,
    deine Sternentorte sieht soooo lecker aus. Da würde ich mir am liebsten ein Stück mopsen ;-) Mit den Sternen sieht sie auch sehr schön aus. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe ANi,
    Wow das ist mal ein klasse Kuchen.
    Da läuft mir bereits beim Anblick das Wasser im Mund zusammen.
    Danke für das Rezept :-)
    Ich habe neulich einen Gewürzkuchen mit Rotwein und Amarenakirschen gebacken.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhh sieht das lecker aus liebe ANi, so eine Linzertorte habe ich noch nie gebacken. Danke für das Rezept, ich werde das ausprobieren. Ein richtiges Winterlieblingsbackrezept habe ich nicht aber sehr sehr gerne backe ich im Winter einen Rotweinkuchen, das ist auch so ein richtig altes Rezept von einer unserer Patientinnen, sie hieß auch noch Frau Roth und hat uns ganz oft ihren superleckeren Rotweinkuchen mitgebracht.♥

    Herzlichst
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe ANi, gerade jetzt wäre ein Stück von deinem Kuchen toll.
    Sicher ist er schon verzehrt?!
    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  17. Oh ein Winterkuchen zu backen ist eine genial gute Idee :-) Könnte ich gerade jetzt gut gebrauchen, hänge etwas durch. ;-) Hab einen schönen Mittwoch, alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Hmmm deine Wintertorte klingt super lecker, hmmm Himbeergelee...und die Sterne sind eine süße Idee. Da bekomme ich auch glatt Backlust. liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ani,
    ein Kuchen, der nicht nur lecker ist, sondern auch noch richtig hübsch ausschaut. Ich mag alles was süß ist. Besonders im Winter brauche ich täglich was Süßes.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!