Freitag, 20. November 2015

DIY - Schnelles Blüten-Windlicht

Ein lieber Freund der Familie hat mir getrocknete Hortensienblüten mitgebracht! 
Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn diese kleine Sorte wächst leider nicht in unserem Garten.


Deshalb kann ich Euch heute ein schnelles und vor allen Dingen günstiges DIY und Upcycling zeigen.


Als erstes könnt Ihr die kleinen Blüten mit der Schere von der Dolde abtrennen.


Mein Konservenglas, in dem früher Rote Bete lagerte, hatte ein sehr hübsches Relief. Deshalb betupfte ich das Muster mit kleinen goldfarbenen Punkten.


Das gleiche machte ich auch bei den trockenen Blüten. Ich tupfte mit dem Stift immer in der Blütenmitte auf jedes Blatt einen goldenen dicken Punkt.


Und klebte dann völlig frei die kleinen Blüten einzeln auf das Glas.


Goldene Schleife um den Glasrand - und fertig ist das Blüten-Windlicht!


Gefällt es Euch?

Alles Liebe

ANi

Kommentare:

  1. Liebe Ani,
    Dein Windlicht mit diesen wunderschönen kleinen Hortensienblüten gefällt mir sehr. Die Idee mit dem goldenen Lackstift passt super dazu. Wir haben eine Gemeinsamkeit, ich liebe Hortensien ebenfalls und habe auch einige verschiedene Sorten bei mir im Garten. Deshalb habe ich Deinen tollen Blog auch ganz schnell aboniert. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Eine tolle Idee mit dem Lackstift!
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ani,
    oh...sieht das schön aus...die Idee werde ich mir vormerken! Leider fehlt im Moment die Hortensienblüte. vielen Dank fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, das selbstgemachte Windlicht sieht zauberhaft aus :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe ANi,
    das ist so wunderschön und Deine Anleitung ist auch sehr verständlich. Vielen Dank !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Deine Liebe zu den Hortensien ist ja wahrlich riesig! Sehr süß!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe ANi,
    solch schöne Gläser mag ich auch nicht entsorgen und da ist es doch besser,
    noch etwas draus zu machen!
    Find ich richtig schick,wie du es aufgepimpt hast mit den kleinen Blütchen und der Schleife!
    Ein erholsames Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Ja, es gefällt mir sehr!!!!!! Tolle Idee:))) LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ani,
    ach mein Gott wie ist das süß!!!!!!!!
    Hab ein feines Wochenende!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ani!
    Das ist eine ganz entzückende Idee ein Windlicht zu schmücken.
    Gefällt mir sehr gut, denn jetzt kommt ja wieder die Zeit der vielen Kerzen...
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  11. Liebe ANi,
    das ist so eine zauberhafte und süße Idee
    ich bin ganz hin und weg!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe ANi,
    das ist so eine zauberhafte und süße Idee
    ich bin ganz hin und weg!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. Heute Blumen einmal anders ;) ! Was für ein schönes Windlicht ist da entstanden, das hätte sich das kleine Einmachglas im Supermarktregal sicher auch nicht gedacht, dass es so fein zurecht gemacht wird.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ani!
    Das Windlicht schaut wirklich wunderschön aus.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  15. Jaaa, das gefällt mir sehr, liebe Ani!
    Die kleinen zarten Blüten sind sehr niedlich auf dem Glas und wirken fast frühlingshaft.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ani,
    das sieht ja süß aus. Eine schöne Idee. Fast schon ein wenig frühlingshaft.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ooohh...ANi.. ein zauberhaftes DIY! Hab' vielen Dank für diese filigrane Idee.. die getrockneten Blüten sehen so fein aus.. fast frühlingshaft! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe ANi, was für eine süße Idee. Mit dem schönen Windlicht können wir dem November noch ein bisschen trotzen und an den Spätsommer denken.....
    Hab ein schönes Wochenende.

    LG Nicole

    P.s. jetzt könntest du es bei mir mit Blog connect versuchen. Dann bist du mein Versuchskaninchen;o)
    Wenn das auch nicht klappt, geb ich's auf.

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja eine süße Idee, liebe ANi! Ich habe heute die letzten Dolden dieser Hortensie abgeschnitten, sie waren schon braun. Aber ich kann mir das ja für's nächste Jahr merken.
    So ein schnelles DIY und so fein bebildert!

    Ich finde es einfacher, auf und vor Schwarz zu fotografieren, da ist der Weißabgleich einfacher.

    Hab ein schönes Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  20. Kleiner Aufwand, große Wirkung!!!!
    Liebe ANi es sieht einfach fantastisch aus und bringt nochmal ein bisschen Sommergefühl in den dunklen Herbsttagen.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine bezaubernde Idee, liebe ANI,
    Und doch so schnell gemacht. Das muss ich mir unbedingt für den nächsten
    Geburtstag meiner Mutter merken. Sie wird es lieben.
    Danke für den schönen Tipp und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Eine ganz tolle Idee, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anja,
    ein bezauberndes zartes Windlicht hast du gestaltet.
    Es ist eine blühende Hommage an den Sommer, gerade an diesen dunklen Abenden eine schöne Erinnerung .
    Einen feinen Abend wünscht dir,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ani,
    wow, was für ein wunderschönes Windlicht! Eine zauberhafte Idee ist das. Die Hortensienblüten wirken so zart! Ich bin begeistert.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  25. Das gefällt mir ausgesprochen gut! Ganz toll was Du da aus Hortensienblüten geschaffen hast.
    herzlichst, Klärchen

    AntwortenLöschen
  26. Ani,
    Sehr schön!
    Very beautiful, thank's for sharing! :)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe ANi,

    was für eine zauberhafte Idee. Ich habe noch massig getrocknete Hortensien im Keller!
    Ich wünsche dir einen kuscheligen Sonntag.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  28. Liebe ANi. Das sieht so so niedlich aus. Super toll! !! Schon von dir gehört zu haben. Lg

    AntwortenLöschen
  29. Das ist super hübsch, so filigran. Nächstes Jahr werde ich die Blüten wohl auch besser aufbewahren.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  30. Oh liebe ANi, das sieht ja fein und edel aus. Eine wunderbare Idee, das werde ich nächstes Jahr auch ausprobieren, denn basteln kann ich ja nicht so gut, aber das, das kann sogar ich, wie schön. Einen gemütlichen Sonntagabend wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. sooooooo zauberhaft dein windlicht!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe ANi,
    habe soeben Deinen wunderbaren Blog gefunden und sehe gleich so ein tolles DIY. Habe noch eine getrocknete Hortensienblüte übrig - wie schön, so werde ich Deine Idee gleich mal umsetzen !!!
    Bleibe dann auch mal hier und schaue mich noch ein bisschen um. Bis bald und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  33. Liebe ANi,
    das ist ja ganz zauberhaft - eine so süße Idee. Oft sind die einfachen Ideen doch die Besten :-)
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine entzückende Idee und so geschmackvoll umgesetzt!! Die Goldpunkte sind das Tüpfelchen auf dem i!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Ani, einfach zauberhaft. Wie gut, dass ich noch ein paar getrocknete Hortensien aufgehoben habe ;-). Danke für diese wundervolle Idee.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag und lasse dir liebe Grüße da.
    Christine

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Ani,
    Dein Windlicht mit den Blüten gefällt mir extrem gut! Das muss ich unbedingt ausprobieren; da ich leider keine getrockneten Hortensienblüten habe werde ich wohl Papierblüten nehmen müssen. Danke für diese süße Idee :)
    herzliche Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  37. Oh wie hübsch liebe ANi!! Hätte das nieldiche WIndlicht fast übersehen. Dankeschön fürdie Anleitung und das Zeigen!!
    Hab einen schönen 1. Advent!
    Ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!