Montag, 7. Juli 2014

Baisertorte mit Sommerobst

Ich genieße die jetzige Jahreszeit in vollen Zügen, denn ich liebe Beeren, Kirschen und Co.!!
Im Moment versuche ich deshalb, so oft es geht, meinen Lieben etwas von diesem herrlichen Sommerobst anzubieten.

Deshalb gab es gestern eine Baisertorte mit Beeren und Kirschen.


Sie ist einfach herzustellen, und Ihr könnt sie nach Lust und Laune belegen.
Ich habe die Torte mit Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Kirschen belegt.



Ihr braucht dazu:

4 Eiweiß
1 Prise Salz
180 g Zucker 
(da ich immer Zucker einsparen will, habe ich nur 100 g Zucker benutzt, plus zusätzlich 5 gestrichene TL Stevia)
1 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
1 TL Weißweinessig (z.B. Balsamico Bianco)
500 g Mascarpone
200 g Joghurt (10%)
1 Vanillinzucker
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
ca. 350g Beeren oder anderes Sommerobst (sicherlich geht im Notfall auch ein Dosenobst!)

Den Ofen auf 100° C (Ober- / Unterhitze) vorheizen.
Eiweiß mit Salz halbsteif schlagen, bis die Masse glänzt. 
Speisestärke und Backpulver darauf sieben
und den Essig unterziehen.

Die Masse auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Kreis (ca. 25 cm) ausstreichen und im Ofen ca. 1 1/2  bis 1 3/4 Stunden trocknen lassen.
Ganz auskühlen lassen.
Die Mascarpone mit dem Joghurt und der abgeriebenen Zitrone verrühren.
Auf den Baiser streichen.

Beeren oben auflegen. Ich habe bei den Johannisbeeren teilweise die Beeren abgezupft und zur Dekoration ein Paar Zweige ganz gelassen.

Meine Tochter hat es fast nicht abwarten können, den Kuchen zu probieren. Immerhin ist sie immer meine erste und ehrlichste "Vorkosterin" ;-)


Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Er war ratz-fatz verspeist.

Ein leichter Sommerkuchen, der optisch sicherlich etwas hermacht. :-)

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Nachmittag!

Herzliche Grüße

Eure 

ANi

Kommentare:

  1. Oh, Ani, Ani, das sieht nach einem Tortenhimmel/Beerenhimmel aus!!!
    GLG, Olga.

    AntwortenLöschen
  2. ...die Farben sprechen schon für sich und mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!!!!!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, so schön lecker und fruchtig. Wir haben gestern auch ausführlich Geburtstagstorten geschlemmert.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ani,
    Du glaubt ja nicht, was ich gerde aus´m Ofen geholt
    habe! Eine Johannisbeer-Baiser-Torte :-))). Allerdings
    schaut Deine Torte tausendmal schöner aus! Hm, die
    werde ich auch mal versuchen. Hab heute von unserem
    lieben Nachbarn einen riesen Eimer mit Johannisbeeren
    bekommen - irgendwie muss ich die heute noch verarbeiten....
    Übrigens - Eisenkraut ist total pflegeleicht, wenn es mal
    wächst, dann wächst es. Eben nur nicht im Herbst abschneiden,
    da es sich aussamen muss. Die alte Pflanze stirbt glaube ich
    ab. Ich schick Dir was zu, sobalds Samen gibt, gell!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christiane, das freut mich wirklich sehr!!
      ANi

      Löschen
  5. Gott, wie lecker! Hört sich nicht nur gut an, sieht auch atemberaubend aus!
    Schön gemacht, liebe ANi!
    Liebe Grüße von
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Mmmm, lecker. Mit frischen Beeren unwiederstehlich.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ani,
    ich mag Sommerfrüchte auch seeehr! Beim Anblick Deiner Baisertorte läuft mir das Wasser im Mund zusammen! So lecker!!! Übrigens ist das ein sehr schöner Tortenheber :)
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und schicke ganz liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe ANi,
    das klingt ganz wunderbar, ich mag Pavlova sehr und dann auch noch mit bunten Beeren... sehr fein!
    Hab einen guten Start in die Woche,
    liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ANi,
    war das eure Wochenend-Torte?! ... unter der Woche komme ich kaum zum backen ...
    Doch am Wochenende versuche ich auch immer etwas leckeres zu backen ...
    Hier in der Stadt schmeckt das Zeug vom Bäcker immer wie aus der Fabrik ...
    Und beim Konditor der gut ist ... ist es fast unerschwinglich ... seufz ...

    Deine Beeren-Torte macht optisch wirklich viel her.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hmm...Ich bin Wortlos!
    Schmelze vor Appetit dahin...
    Ich habe mir schon mal den Kaffee dazu gekocht.
    Morgen werde ich meiner Mama die Johannisbeeren mopsen und selber machen...
    Alles Liebe,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. *sabber sabber sabber*
    Mir rinnt das Wasser im Mund zusammen liebste Ani :-)
    *hihi*
    Baiser...Huii ...So eine leichte , himmlische Torte.

    Du machst echt immer schöne Fotos und tolle Rezepte gibt es bei dir auch.
    Danke!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  12. Für mich kann es ja keinen besseren Kuchen geben als einer mit Kirschen, Himbeeren, Heidelbeeren... und Deiner sieht ganz besonders köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  13. Oh was lecker liebe Ani!
    Das Rezept wird notiert und nachgemacht, das steht fest ☺☺☺
    Danke für´s Teilen mit uns !!!
    Liebe Grüße ♥♥♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
  14. Ach sind die Bilder immer so schön und jetzt auch noch sooooo lecker!
    Ich genieße es jedes Mal, Deine schönen Bilder zu schauen! Da läuft einem tatsächlich das Wasser im Mund zusammen :O)

    Auch wenn ich nicht immer kommentiere .... aber ich bin immer hier und schaue (hi,hi)!
    Ich muß wohl noch mal ein Fotokurs machen (lach)!

    Liebste Grüße
    die Tüdelütkerstin

    AntwortenLöschen
  15. Mmmhhh und wie der optisch etwas hermacht! Tolle Bilder und der Kuchen sieht ja super lecker aus. Kein Wunder, das er ratz-fatz verspeist war.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ani,
    Der Kuchen sieht sowas von lecker aus. Wie aus einem Backbuch.
    Und wunderbare Bilder hast Du gemacht.
    Danke für Deinen lieben Kommentar heute.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo ANi,
    deine Torte sieht sooo lecker aus,hmmm. Ich habe vor ewiger Zeit mal versucht, Kuchen mit Baiserhaube zu machen, aber es ist immer missglückt. Seitdem habe ich es nicht mehr probiert. Vielleicht sollte ich es mal wieder wagen.
    Ganz liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  18. Deine Torte ist ein Traum, wie köstlich sie aussieht. Deine Fotos sind so schön, ich bekomme großen Appetit.
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  19. Deine Torte sieht so verlockend aus.
    Die muss ich auch unbedingt mal ausprobieren.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  20. mmmmhhhhh das klingt oberlecker! lg, Ela

    AntwortenLöschen
  21. Hmmm...Magenknurr...
    Hab eine schöne Woche,
    ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ani,
    Zum anbeißen schön Deine Baisertorte :-)
    Ich könnte das momentan täglich essen, hüstel...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ani,
    hier hätte ich auch sofort an der Kaffeetafel Platz genommen.
    Schon beim Anschauen läuf einem das Wasser im Mund zusammen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  24. Die sieht aber fein aus. Und so schön. Ich kann mir gute vorstellen, dass zu dem süßen Baiser auch gerade etwas "saurere" Früchte gut passen. Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Hast du noch ein Stück von dem fantastischen Kuchen übrig? Dann lade ich mich einfach selbst ein und komme sofort rüber zu dir! Wunderschön!!! Der sieht so lecker aus!!! Liebe Grüße und eine schöne Woche dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Ani,
    Oh der sieht aber auch super lecker aus. Kein Wunder das der ganz schnell alle war.
    Sei lieb gegrüßt
    Fanny

    AntwortenLöschen
  27. Frl. Grün hätte davon auch gerne probiert!! Deine" Kuchenschaufel" ist sehr schön!

    AntwortenLöschen
  28. Das klingt nach einem leckeren und schnellen Rezept - ich will demnächst auch unbedingt was mit Kirschen machen, die lächeln mich immer schon so an ;-) Da wäre dieser Kuchen sicher eine gute Wahl!
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  29. So ein Stück würde jetzt super gut zu meiner Tasse Tee passen
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  30. Wow ANi, das sieht ja so zum Anbeissen aus! Diese Torte kann ja nur schmecken!
    Wünsche dir eine gute Woche, Christa

    AntwortenLöschen
  31. Liebe ANi,
    lecker, lecker deine Torte. Das möchte ich auch ausprobieren. Ich liebe Baiser, habe aber noch nicht ausprobiert. Beeren? kein Problem, habe im Garten doch schwarze und weiße Johannisbeeren,auch Stachelbeeren und Heidelbeeren.
    Himm.- und Brombeeren werden wir auch nächstes Jahr haben.
    Danke für dein Rezept, ich werde es ausprobieren.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ani,
    ich liebe Baiser und im Moment essen wir gern Stachelbeerbaisertorte. Aber deine muss ich auch probieren, sieht super lecker aus und irgendwann ist der Stachelbeerbusch ja auch mal leer.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  33. Das sieht so lecker aus. Das Törtchen klingt so himmlisch. Aber ich muss dir sagen, deine Bilder sind der Hammer. Wunderbar geschossen!

    AntwortenLöschen
  34. Liebe ANi, erstmal vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Und es freut mich, dass Du es auch so siehst mit dem kaufen vor Ort. Es ist SEHR erschreckend mit anzusehen, wie immer mehr kleine Einzelhandelsgeschäfte sterben. Händler ihre Existenz verlieren. Und dann, wenn immer mehr Geschäfte schließen und es im Ort immer mehr Leerstände gibt. Eine Stadt oder ein Dorf stirbt, dann wird geklagt, wie schlimm es denn sei, dass es keine Geschäfte mehr gibt. Und meistens wird das dann von den Leuten "beklagt", die vorher auch nicht in diesen Geschäften gekauft haben.... Sehr sehr schade, diese Entwicklung! Aber nun zu Deiner LECKEREN (nehme ich mal stark an) Torte. Ich backe auch so gerne und würde das am liebsten mehrfach in der Woche tun. Jedoch bin ich dann die "Meist-Esserin" und das nimmt mir meine Waage dann sehr übel. SCHE......:-)) Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
  35. Hallo ANi,

    na dit is ja´n Ding, da warst du noch gar kein "offizieller" Leser bei mir. Dabei freue ich mich immer so über deine lieben Worte bei mir. Und darüber, das DU immer bei mir kommentierst. Mir würde direkt was fehlen, wenn ich die süße Hundeschnute nicht unter einem Post sehen würde.

    Deine Torte sieht so toll aus und mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Ich darf gar nicht so genau hinsehen. Und dieses Messer... ist das schick!!!

    Liebe Grüße asu Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  36. Danke für das gute Rezept, das probier ich am Sonntag gleich aus, wenn meine Schwiegereltern in spe kommen.
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  37. Sieht das appetitlich aus mit den Beeren, ich frage mich nur ob man das Stevia nicht nicht herausschmeckt. Das ist doch so ein wenig lakritzig nach meiner Erfahrung. In Kaffee mag ich es zum Beispiel gar nicht. Tee geht.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  38. deine pavlova sieht fantastisch aus!!! danke, für die erinnerung auch mal wieder eine zu backen!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Ani,
    da bekomme ich ja sofort Hunger, das ist ja wirklich genau nach meinem Geschmack. Und da ich momentan geradezu in Beeren schwimme, wird Dein Rezept doch gleich mal ausprobiert.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  40. Liebste Ani, ein Augen- und Gaumenschmaus !!!
    . . . bei einem Pfund Mascarpone ist es eh schon Wurst, da nehm ich gleich alles in Zucker - von Stevia kribbelt mein Zunge immer so komisch!
    Schönes Rezept!!!

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Ani,
    das sieht richtig köstlich aus!
    Aber Essig? Das muss ich mal ausprobieren,habe ich noch nicht gehört.
    Wofür ist der denn gut, hilft der bei der Steifigkeit?
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Ani !
    Das sieht sooo lecker aus ! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen !
    Ich bin ein grosser Beerenfan ! Nur leider klappt das bei mir mit dem Backen nicht.
    Frag mich bitte nicht, warum !
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend,
    Anja

    AntwortenLöschen
  43. Oh yummie! Wir mögen Baisers, wir mögen Beeren und auch Kirschen, das heißt, diese Torte ist wie für uns gemacht! :o)
    Für deinen Kommentar bei mir möchte ich dir auch och herzlich danken, liebe Ani! Ja, ich mag Türkis ebenfalls in jeder Jahreszeit. Nachdem ich die Farbe gern mit Braun kombiniere, passt sie auch im Herbst und Winter gut - sowohl bei den Klamotten als auch bei der Deko... Ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass dir eine Farbe, die du gerne magst, nicht passt - manchmal kommt's meiner Erfahrung nach bloß darauf an, wie intensiv oder sparsam man sie einsetzt...
    Ganz liebe rostrosige Grüße und Flöckchenkrauler, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  44. Oh, das schaut ja ganz lecker aus und es ist die Zeit der Beeren. ich werde es mir merken, danke für das Rezept.
    H,G,Klärchen

    AntwortenLöschen
  45. Liebe ANi!
    Bin gerade durch Zufall auf deiner Seite gelandet!
    Ganz ganz toll!!!!!!!!!! Werde ab sofort öfters vorbei schauen :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  46. Hallöchen,

    Du hast ja echt einen schönen Blog.
    Momentan läuft auf meinem Blog ein Gewinnspiel, würde mich total freuen wenn du mitmachen würdest :)

    Liebe Grüße Sophia
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  47. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  48. Menno, jetzt war mein Kommentar weg.

    Liebe ANi,

    ohja, das ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Ich liebe den Beerensommer auch sehr. Die Beeren so locker auf dem Baiserboden verteilt ist es bestimmt ein besonderer Genuss. Ich habe mir gleich das Rezept abgespeichert.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  49. Hmmm ANi, ich weiß, ich komme spät aber: IST NOCH WAS DAAAAAAA?????
    Ein wundervolle Wochenende und auf deinen Blümchen freu ich mich schon
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  50. looks so delicious:)
    I love berries.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!