Samstag, 14. Juni 2014

Ein schnell gemachter Käsekuchen

Seid Ihr auch so verrückt nach Käsekuchen? Vor kurzem bekam ich von einer lieben Freundin ein neues Rezept dazu, das ich natürlich gleich ausprobiert habe:


Da jetzt ja gerade Kirschenzeit ist, habe ich das Rezept kurzerhand etwas ergänzt... 


Und was gehört natürlich immer zu einem Stück Käsekuchen? Genau - Sahne!!


Die roten Kirschen sind schöne Farbtupfer, findet Ihr nicht auch?


Jetzt heißt es nur noch zugreifen - habt Ihr Lust darauf?


 Rezept Käsekuchen:

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Butter
30 g Zucker
2 EL Wasser
1 Messerspitze Salz
1 Ei

Alle Zutaten miteinander verkneten. In eine Form (max. 26 cm Durchmesser) geben und den Rand etwas hochziehen.

Für die Füllung:
500 g Magerquark
250 g Naturjoghurt (3,5%)
4 EL Öl
3 Eier
150 g Zucker
2 Vanillinzucker
40 g Speisestärke
Saft von einer Zitrone

miteinander verrühren, die Masse auf den Boden geben und bei 175 °C (Ober- / Unterhitze) ca. 50 Minuten backen. Ich habe den Kuchen dann noch 10 Minuten ohne zusätzliche Hitze im Ofen gelassen, dabei habe ich die Ofentür einen Spalt geöffnet.


Fragt nicht, wie schnell der Kuchen bei uns verspeist war. ;-)

Es ist wirklich ein schnell gemachter Kuchen, der wunderbar schmeckt.

Heute findet Ihr übrigens auch einen Gastpost zum Thema "Summer Feelings" von mir bei Kebo! Ich freue mich sehr darüber, dass sie mich als eine ihrer "Ghostwriterinnen" ausgesucht hat!

So, jetzt wünsche ich Euch einen tollen Tag!

Liebe Grüße

ANi

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ani,
    ich habe deinen tollen Gastpost gerade eben gelesen.
    Sehr gelungen...
    Und dieser Post gefällt mir auch sehr gut.
    MHHHH Kirschen....
    Danke wieder einmal für das Rezept.
    Die Fotos sind auch sehr toll geworden...

    Also dann, ich wünsche dir noch ein schönes sommerliches Wochenende!!
    *wink*
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe ANi,
    lecker lecker kann ich da nur sagen. Das doofe ist nur, ich kann keine Kirschen essen, vertrage ich nicht. Dabei schmecken sie wie der Käsekuchen sooooooooooo lecker.

    Liebe Wochenendsgrüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe schnell gemachte Rezepte! Dein Käsekuchen sieht richtig lecker aus, könntest du mir nicht gleich ein Stück rüberbeamen...
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ani,
    also: für Käsekuchen lasse ich alles stehen! Das Käsekuchengen hat mir meine Oma vererbt! :-)
    Im Cafe schauen wir uns zwar beide sehr ausgiebig und interessiert die anderen Kuchen an, bestellt wird dann aber der gute Käsekuchen, natürlich mit Sahne. Sobald ich aus den Ferien wieder daheim bin, probiere ich Dein Rezept aus! Promise.

    Herz vom Frl. Grün

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, wie lecker der ausschaut. Vielen Dank das du Dein Rezept mit uns teilst.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ani,
    über deinen Gastpost bei Kebo habe ich zu dir gefunden und was entdecke ich als erstes? Ein leckeres Kuchenrezept, was ich mir natürlich gleich abgespeichert habe.
    Mir gefällt es sehr gut bei dir und ich werde sehr gerne wieder bei dir vorbeischauen.
    Es ist eine schöne Aktion die Kebo sich hat einfallen lassen. So lerne ich auch den einen oder anderen Blog kennen, den ich noch nicht kenne. Ich finde das sehr schön!
    Ich wünsche dir ein sehr schönes Wochenende. Ich schaue mich nun noch ein wenig bei dir um.
    Ganz Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  7. Oh, jammi, sieht der lecker aus. Danke für´s Rezepte-Teilen. Das wird gleich in mein Rezepte-Buch
    eingetragen!
    Ich wünsche dir noch ein wundervolles WE mit viiiel Sonnenschein und schicke dir viele liebe Grüße...
    Ulli☺

    AntwortenLöschen
  8. Ochman, nichts mehr übrig??? Der Kuchen sieht sooo lecker aus, ich liebe Käsekuchen. Überhaupt deine ganzen Bilder sind total schön und ansprechend. Auch dein Post bei Kebo gefällt mir gut.
    Hab ein schönes Wochenende liebe Ani,
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm....Käsekuchen liebe ich. Ich habe auch ein Lieblingsrezept davon.
    Mit den Kirschen sieht das ganz klasse aus. Ich freue mich schon so, wenn sie an meinem
    Kirschbaum hinterm Haus endlich reif sind...obwohl ich sie im Rohzustand gar nicht essen kann.
    Jetzt bin ich aber gespannt und hüpf gleich mal zu Kebo rüber.... ♥
    GLG und lass es Dir gut gehen! Schönes Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Sahne und Kirschen zu KäseKuchen - das klingt himmlisch und würde ich jetzt gerne zu einem leckeren Kaffee vor mir stehen haben :)
    Wieso Du Dich nicht in meine Liste eintragen kannst, weiß ich auch nicht so genau - mit etwas Glück bekomm ich das noch repariert ;)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ani,
    das sieht aber lecker aus. Ich möchte auch ein Stück :).
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt.
    Deine Fanny

    AntwortenLöschen
  12. LIebe ANi, das sieht superlecker aus - ich liebe Käsekuchen. Bei uns gibt es an diesem Wochenende Schokomuffins dank einer gewissen Mehrheit. ;)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Ani - Dein Käsekuchen ist Dir PERFEKT gelungen! Der sieht superlecker aus, kein Wunder, dass er schnell weg war ;-) Die Kirschen sind nicht nur optisch die perfekte Ergänzung!
    Bei mir sinkt er leider immer nach dem Backen ein ;-/
    Hab ein wunderschönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße von
    Duni

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ani !
    Wir LIEBEN Käsekuchen ! Deiner sieht köstlich aus !
    Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich mich gleich mal selber zum Kaffee einladen ;o)
    Liebe Grüsse und einen schönen Samstag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ani,
    der Käsekuchen sieht soo lecker aus! Ich liebe ja Käsekuchen aber ich habe noch nie selbst rangetraut.. ich glaube dein Rezept probiere ich aber mal aus :-))

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe ANi,

    dein Käsekuchen sieht lecker aus und ich lieeeebe Mürbeboden, der knispelt immer so schön!
    Du hast schon Recht, so ein NY Cheesecake, hat es ordentlich in sich. Ohne die säuerliche Himbeersoße, wäe er mir auch viel zu süß. Aber so ist er perfekt. So, jetzt geh ich mal zu Kebo und schaue was es da von dir zu lesen gibt.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe ANi,
    hab Deinen Gastblog schon gesehen. Super!
    Käsekuchen ist immer gut, so ziemlich der
    einzige Kuchen (außer trockene Kuchen), wo
    unsere Jungs BEIDE essen, der eine will keine Früchte
    im Kuchen, der andere keine Sahne - ja da machs mal
    recht - aber Käsekuchen, das lieben wir alle.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Liebe ANi!
    Ich liebe Käsekuchen und mit Kirschen und Sahne ein Gedicht!!! Ich finde Käsekuchen ist ein Klassiker der zu jeder Jahreszeit geht! Du machst immer so wunderschöne, stimmige Bilder! Kompliment! Auch Dein Gastpost hat mir super gefallen!
    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  19. Mmmhhh, Käsekuchen und dann auch noch schnell! Und wie ich Lust darauf habe! Werde ich bestimmt mal ausprobieren. So, jetzt hüpfe ich noch schnell zu Kebo...
    Lebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Oje,oje, liebe Ani,den post hätte ich mir lieber morgen nach einem gutem Frühstück anschauen sollen, dein Kuchen sieht sowas von oberlecker aus und ich liiiiebe Käsekuchen ;o)! Herzlichsten Dank, für das tolle Rezept und einen wundervollen Sonntag! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  21. Ani, wow, wie gut schaut dieser Käsekuchen von Dir bitte aus!!! Ich bin sowieso schon so ein Käsekuchenfreak aber der bringt meine Augen zum Leuchten!!!!
    Gibts auch mal ein Käsekuchen-Giveaway, wo nur ich eine Chance habe?!?! :)
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ani,
    für Käsekuchen ging ich über glühende Kohlen, am liebsten noch mit Rosinen, aber die Kirschen schmecken bestimmt auch lecker.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ani,
    Ich bin über Kebo auf Dich gestoßen, Du hast einen wunderbaren Gastpost geschrieben :-)
    Den Duft werde ich auf jeden Fall herstellen, super Idee!
    Ein schönes Käsekuchenrezept.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Sofort würde ich zugreifen, leibe ANi, ich befürchte allerdings, ich komme viel zu spät, der Kuchen hat Euch bestimmt gut geschmeckt! Deine Fotos sind klasse. Die Kirschen, Du hast recht, sind ein toller Farbtupfer!
    Bei Kebo war ich auch eben, ein schöner Auftakt von Dir! So kann man den Sommer festhalten, eine schöne Idee von Euch!
    Herzliche Grüße und ein schönen Sonntag, Cora

    AntwortenLöschen
  25. Liebe ANi, liebes Flöckchen, wie schön, dass ihr beiden auch meinen Gartenteich für gut befunden habt! Diesen wundervollen Käsekuchen gibt's am Feiertag, das sag ich euch, denn meine Kirschen, die gibt es zur Zeit auch!!! Danke, ich liebe schnelle und einfache Rezepte!
    Habt eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, liebe ANi-Flöckchen :-) Danke, dass Du mich auf meinem Blog besucht hast :-) Deinen Käsekuchen kann ich förmlich riechen - hhm. Da ich heute aber schon viel (sehr viel) Kuchen gegessen habe, darf ich hier nicht mehr zugreifen...Schätze, das ich eh zu spät komme. Eine schöne Woche wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ANi,
    Dein Käsekuchen schaut mit den Kirschen sooooo appetitlich aus ...
    Kann mir gut vorstellen, dass der ruckzuck schnell aufgegessen war ...
    Heute war bei uns so ein fauler Sonntag ... Richtig gemütlich ... natürlich auch mit selbst gebackenem ...

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  28. Liebe ANi!
    Ich liiiebe Käsekuchen. Aber nicht nur der Käsekuchen ist ein Traum...auch Deine Fotos sind Dir sehr gut gelungen!!! Ich werde jetzt noch etwas in Deinem schönen Blog lesen!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Ani,

    hm, lecker. Ist aber jetzt schon gemein, denn es ist jetzt 22.48 Uhr und es ist absolut kein Käsekuchen in Sicht :-((( Aber, ich werde ihn auf jeden Fall die nächsten Tage backen. Dir sind wieder superschöne Bilder davon gelungen - ganz toll. Bis zum nächsten Mal Ani - ganz liebe Grüße an die begnadete Bäckerin - Busserl Petra

    AntwortenLöschen
  30. Liebe ANi, der k Kuchen sieht ja so lecker aus! Frau möchte am liebsten gerade reinbeissen!
    Danke für's Rezept! Sei lieb gegrüsst, Christa

    AntwortenLöschen
  31. mmmh, sieht seeeeehr köstlich aus!
    sei ganz herzlich gegrüßt & mit guten wünschen bedacht
    amy

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe ANi
    Danke für deine netten Worte, du darfst gerne zum Kochtreff kommen....also je länger ich drüber nachdenke, echt wahnsinn, dass sich da so ein Clübchen gefunden hat, welches zusammen passt...was gibt es für unterschiedliche Menschen....es hätten sich ja auch Frauen melden können, die weiß Gott wie drauf sind...Richtig Glück gehabt...oder meine Anzeige hörte sich si nett an :-)
    Deine Fotos sind ja ein Traum! Ich liebe Käsekuchen! Und dann noch mit Kirschen! Lecker!
    Werde ich mir speichern!
    Herzliche Grüße, bis demnächst, Maja

    AntwortenLöschen
  33. Liebe ANi,

    ich LIEBE Käsekuchen, je saftiger desto besser!! Den probiere ich die Tage aus! Ich habe übrigens seit heute wieder warmes/ heißes Wasser und freue mich wie verrücht auf die Dusche morgen früh!!

    Und nu geh ich deinen Gastpost lesen!

    GLG;
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Ani,
    der Käsekuchen schaut sooo lecker aus.
    Am liebsten würde ich gleich reinbeißen.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Ani,
    Dein Kuchen sieht total lecker aus und noch dazu hast Du meinen Lieblingskuchen erwischt. Ich komme nachher vorbei zum Kosten...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  36. Liebe ANi,

    Mmmhhh mein Lieblingskuchen ist einfach Käsekuchen und davon kann man gar nicht genug Rezepte haben. In Korea mussten wir ihn mit Sour Creme machen aber da hatte ich auch ein tolles Rezept. Sicher ist nun kein Krümelchen mehr übrig.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Ani,
    bei uns in Ö heißt der Käsekuchen "Topfentorte" und als Kind war ich ganz verwirrt, als ich erstmals das Wort Käsekuchen hörte: Käse, das ist für uns hier vor allem etwas Würziges wie Edamer oder Parmesan oder Emmentaler ... und das konnte ich mir als Kuchen nicht wirklich vorstellen ;o)) Inzwischen weiß ich aber natürlich, dass Käsekuchen oder Cheesecake genauso gut schmeckt wie Topfentorte - und besonders gern mag ich die, wenn sie im Topfen schon ein paar Fruchtstückchen drin hat. Aber ich würde die Kischen durchaus auch dazu essen ;o))
    Alles Liebe und herzhafte Flöckchenkrauler, Traude

    AntwortenLöschen
  38. OHA!
    Was sehen da meine müden Äugelein?!??!
    Und Schwupps bin ich hell wach ;o) und mir läuft das Wasser im Munde zusammen ;o)
    Das sieht ja mal fein aus ♥
    So, nun muss ich mal weiter auf meinem neuen Lieblingsblog stöbern gehen, und schauen wer und wo das süße Hündchen ist ..........
    Liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  39. Vielen, herzlichen Dank für dieses tolle Rezept :D

    Deine wunderschönen Fotos haben mich dazu inspiriert, Deinen Käsekuchen (ohne vorherige Probe ist das ja immer ein Wagnis!) auszuprobieren und was soll ich sagen, meine Pflänzchenfamilie und unser Besuch waren hin und weg! Voller Erfolg! Allerdings habe ich zum Schlagobers (hehe!) Erdbeeren statt Kirschen verwendet, mmmh auch gut :D

    Allerliebste Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    wünscht Dir das
    Gartenpflänzchen (❀‿❀)

    AntwortenLöschen
  40. Hmmmm, yummy Käsekuchen! :) Das Rezept hab ich mir auch mal schnell für den nächsten Kuchentag gemobbst, hihi. Danke :)
    Liebe Grüße, Kate ♥

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Ani,
    ich bin gerade über Christiane von Liebhaberstücke auf deinen Blog gelandet.
    Mir gefällt es hier und dein Flöckchen ist so knuffig! Hier mag ich gerne bleiben
    und habe mich direkt als Leser eingetragen.
    So einen Käsekuchen habe ich bisher noch nicht gebacken und bei deinem
    Rezept muss der Mürbeteig nicht kalt gestellt werden. Das find ich gut :-)

    Ich wünsche dir noch eine gute Nacht und schau doch mal bei mir vorbei.
    Würde mich sehr freuen!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe dein Rezept heute ausprobiert. Von der Quarkmasse hatte ich etwas zuviel, aber das kann auch an meiner Form liegen. Ich habe noch eine mit höherem Rand, die werde ich das nächste Mal besser nehmen. Allerdings bin ich wegen der Backzeit nicht zufrieden. Mein Teig war noch glasig und jetzt habe ich den Kuchen nochmal für 20 Minuten in den Ofen auf unterster Schiene geschoben. Hast du den Teig wirklich nicht nochmal kühl gestellt? So kenne ich das eigentlich von Mürbeteig....jetzt werde ich aber mal sehen was mein Cheesecake macht ;-)
      Einen schönen Sonntag noch.
      LG Naddel

      Löschen
  42. Liebe ANi! Schön sieht er aus dein Käsekuchen - und du hast recht: die wunderschönen roten Krischen passen optisch perfekt dazu (und ich kann mir die Kombi auch geschmacklich sehr gut vorstellen). Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  43. oh, der Kuchen hier sieht aber auch sehr lecker aus. Danke für deinen Kommentar.
    Liebe Grüße zu dir. Ninja

    AntwortenLöschen
  44. ...wahhhhhhhhh, zum Reinlegen oder, ich werd mir das auf alle Fälle nicht nur speichern und ihn dann auch machen, das mit dem Joghurt hörtsich nämlich genial an!!!!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!