Freitag, 9. Mai 2014

Voilà - Bärlauch mal anders

Gestern beim Gassigehen mit Flöckchen fielen mir auf einer Wiese wunderschöne, weiße, kugelige Blüten auf. Beim genaueren Hinsehen erkannte ich, dass es Bärlauch ist.
Die Schönheit dieser Blüten hat mich so fasziniert, dass ich mir gleich ein paar pflückte und mit nach Hause nahm.


Daheim steckte ich noch ein paar rosa Blüten unserer Hecke dazu und schon hatte ich einen zarten Frühlingsstrauß.


In der alten Vase mit dem schlanken Hals, die ich vor vielen Jahren von meiner Mutter geschenkt bekommen habe, kommen sie jetzt schön zur Wirkung, finde ich.


Nur im April und Mai gibt es Bärlauch mit Blütenstand, wusstet Ihr das?


Ich freue mich sehr an dem kleinen Sträußchen und schicke nun diese Bilder zum Holunderbluetchen.

Liebe Grüße an Euch und herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post. Ich habe mich über jeden einzelnen riesig gefreut!! Danke!  :-)

Liebe Grüße

Eure

ANi

Kommentare:

  1. hallo,
    das habe ich mir auch schon mal überlegt. wunderschön gemacht. aber da ich keinen knoblauchduft ständig mag, habe ich das dann gelassen.
    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      ich mag den Geruch von Knoblauch auch nicht im Haus. Ich habe mich selbst gewundert - nach dem Pflücken haben meine Hände extrem gerochen - aber im Zimmer dann überhaupt nicht. Sonst hätte ich den Strauß auch nach draußen "verbannt"! ;-)
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen
  2. So ein zarter Strauß ... einfach schön ... ich habe im Garten auch Bärlauch und bin immer wieder begeistert wenn die Blüten erscheinen ... und es stimmt , die Blüten riechen nicht nach Knoblauch ..
    Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Das Sträußchen finde ich toll. Da ich Bärlauch sowieso gerne mag (auch zum essen) finde ich es wunderschön das man ihn nicht nur essen kann sondern dass er auch sehr dekorativ ist.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das ist Poesie pur!
    Ganzliebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ani,
    dein Freitagsblūmchen sind total schön.
    Karin hat recht: Das ist Poesie pur!!
    Bezaubernd!!

    ♥♥♥

    Bis bald
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ani,
    ist das ein zauberhaftes Sträußchen. Mir wird ganz warm ums Herz :)
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Dein Sträußchen könnte ich Dir so vom Foto klauen, es ist wirklich sehr hübsch. Die Farben und die Blüten sind so zart, einfach traumhaft.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  8. Toll sieht das aus. Und mir fällt auf, dass ich gar nicht wusste wie eine Bärlauchblüte (oder ganz viele) aussieht.
    Und in der Vase wirkt es noch außergewöhnlicher. Ganz zart und leicht.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön!!!! Das ist der Frühling! Gut, dass es Flöckchen gibt - oder?! :-)
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Muttertagswochenende... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ach dieses Sträusschen ist echt zauberhaft, so fein und leicht.
    Das gefällt mir sehr, sehr gut.....und Knoblauchgeruch hatte ich auch noch nie an den Blüten bemerkt,
    wohl aber an den Fingern, genau wie Du sagst.
    ganz liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Könnte sogar ein brautstrauss sein, so zart und fein
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ani,
    ich komm jetzt auch zu dir, denn da gefällt es mir:-)
    Ich wusste gar nicht, dass die Blüten so toll aussehen, obwohl wir den Bärlauch sogar im Garten haben;-)
    Das Foto sieht schlimmer aus, als es ist...die Katze hat einfach nur gegähnt:-))
    Ein tolles Wochenende und liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ani,
    ganz toll sieht das Sträußchen aus.
    Das sind doch immer die schönsten Sträußchen,
    mit Blumen, die man einfach am Wegesrand
    entdeckt oder aus dem Garten.
    Ganz liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Bevor ich ins Wochenende fliege, habe ich noch kurz bei Dir reingeschaut! Wieder mal sehr süß!
    Mareike

    AntwortenLöschen
  15. Ein ganz zauberhaftes kleines Sträußchen...
    Hab ein schönes Muttertagswochenende liebe ANi,
    herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  16. Liebe ANi,
    so süß ist dein schwebender Blumenstrauß!
    Tolle Idee, danke fürs Zeigen!
    Ronja hätte sich über Flöckchens Besuch "tierisch" gefreut und alle ihre Kekse geteilt!
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ani,
    die Kombi sieht traumhaft aus!! So zart...passt perfekt zur eleganten Vase :)
    Heute bin ich kein Schritt vor die Tür, so sehr hat es gegossen bzw gießt immer noch!!
    Ich verstehe nur zu gut, warum Flöckchen nicht raus will ;-)))
    Ich wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende,
    liebste Grüße
    Duni

    AntwortenLöschen
  18. Hübsch ist dein Sträusslein, liebe Ani! :o)

    Herzlichst die Traude - leider derzeit etwas "handlahm"...
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ani,
    dein Strauß gefällt mir total gut :-) Bärlauch schmeckt also nicht nur gut, sondern sieht auch gut aus, das wusste ich gar nicht wie der aussieht!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ani,
    so hab ich Bärlauch ja noch nie gesehen! Ein toller Strauß - der sieht so herrlich zart aus!
    Ein tolles WE Dir, Silvia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe ANi,

    klar lesen wir uns noch vorm Muttertag! Ich habe heute endlich mal ein wenig Zeit für eine größere Blogrunde. Danke,danke ,danke für deine lieben Zeilen! Ich habe mich so darüber gefreut. Deine Blümchen sehen wunderschön aus. Ich habe Bärlauch noch nie in freier Wildbahn gesehen. Schön! So zart und fein! Ich liebe ja so und so diese Wald und Wiesensträuße. Die haben sowas elfenhaftes.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ani,
    deinen kleinen, zarten Strauß finde ich wunderschön und er passt perfekt in die Vase ;o)! Einen schönen Restabend und ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ani,

    jetzt bin ich etwas beschämt, denn ich habe heute sicher hundert dieser von dir so wundervoll in Szene gesetzten Blüten aus meinem Garten herausgerissen. Wir haben nämlich ziemlich viel Bärlauch überall im Garten und wenn er blüht und sich anschließend aussamt, wächst bald nichts anderes mehr. Morgen hol ich mir aber ein Sträußchen ins Haus, denn er ist wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ani,

    wieder einmal so herrlich inszeniert.
    Derzeit laufe auch ich sehr gerne mit meinem Hund über die Wiesen.
    Ich habe Bärlauch nur im Garten. Auf der Wiese habe ich ihn wild noch nicht gesehen.
    Muss ich doch direkt mal Ausschau danach halten ;o)

    Hab ein schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Ani !
    Das ist Bärlauch ??? Ich wusste gar nicht, dass der sooo schön aussieht !
    Einfach zauberhaft Dein kleiner Strauss !
    Ich habe übrigens gerade erst gesehen, das sich mich noch gar nicht bei Dir als Leser eingetragen haben ! Dabei habe ich gedacht, dass hätte ich schon längst gemacht *schäm*.
    Das wird jetzt aber sofort nachgeholt :o)
    Ganz liebe Grüsse und noch einen schönen Freitagabend,
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Ani !
    Mir geht es wie Dir ! Ich kann mich bei Dir auch nicht anmelden !
    Versuchen wir es einfach morgen noch einmal. Wir wissen ja, wo wir uns finden *lach*.
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Ani, deine Bilder sind zauberhaft . . . wie Aquarelle . . . und Bärlauch in der Vase, so schön kombiniert, ist eine wundervolle Idee !!!
    VG Doris

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Ani,
    vielen Dank für deine netten Zeilen! Das Blumensträußchen ist richtig hübsch. So zart.
    Glg. Christine

    AntwortenLöschen
  29. Halllo Ani, die Bärlauchblüten haben ezwas ganz besonderes....
    so zart und fein. Sollte man den Bärlauch denn dann überhaupt noch ernten, wenn er Blüten hat? Passt ja zu meinem Bärlauchpesto. Bärlauch zum Essen und zum Anschauen....toll! Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  30. Hallo ANi,
    mein Bedenken wäre auch der Geruch ... aber ... wenn die garnicht riechen ... Ist das super ...
    Der Strauß schaut so romantisch aus ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ANi,
      das Tablett mit den Gläsern habe ich auf einem der letzten Flohmärkte für 3,00 € gefunden ...
      Ich habe soooooooo viele Gläser und konnte trotzdem nicht wiederstehen ... seufz ...

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  31. Hallo Ani, an dem süßen Hundebild kommt man ja irgendwie nicht vorbei und ich musste mal schauen, welcher Blog bzw. wer sich dahinter verbirgt :-). Dein Blumensträußchen ist wirklich bezaubernd. Ich wusste gar nicht, dass Bärlauch so schön blüht. Naja, man denkt bei Bärlauch immer zuerst ans Essen oder möglichst nicht mit den Blättern vom Maiglöckchen verwechseln.
    Und da mir dein Blog so gut gefällt, füge ich ihn gleich zu meiner Liste dazu.
    Ganz liebe Grüße sendet dir Christine.

    AntwortenLöschen
  32. Bärlauch ist so eine schöne und schmackhafte Pflanze. Immer wieder faszinierend, was die Natur alles zaubert.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  33. Wundervoll zart! Wie riecht er? Knofelt er zart?

    AntwortenLöschen
  34. Ein wunderschönes Sträußchen!
    Vielen Dank dafür!!!!! :)))
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Ani,
    das sieht so wunderschoen aus, ganz romantisch mit dem Hauch Rose und weiss!
    Hüüübsch, v.a. in der schlanken Vase!
    Ich muss gleich mal schauen, ob meiner im Garten auch schon blüht, aber ich bin mir fast sicher.
    GLG und einen schoenen (Mutter-)Tag morgen!
    Brigitte
    Busserl fuer deine immer so lieben Zeilen ♥

    AntwortenLöschen
  36. sieht zauberhaft aus (aber riecht sicherlich nach knoblauch, deshalb stehen sie bei mir immer in der küche ;-))
    wusstest du, dass man die blüten essen kann? sie schmecken fantastisch... guck mal hier bei mir...
    http://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.de/2012/04/barlauchbluteninspirationen.html
    http://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.de/2013/06/mmhspargelpasta-mit-barlauchbluten-und.html
    probiers mal, du wirst begeistert sein!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amy,
      nein, dass wusste ich nicht. Vielen Dank für den Tipp, ich schaue gleich mal bei Dir nach!
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen
    2. ... ach ja - riechen tun die Blüten übrigens nicht, ich hatte sie sogar im Wohnzimmer und bin eigentlich sehr geruchsempfindlich. Nur die Hände haben beim Pflücken gerochen, in der Vase aber nicht mehr!!
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen
  37. Ach, der blüht ja hübsch! : )

    Liebe Ani, vielen lieben Dank für das kleine japanische Notizheftlein, da hab ich mich sehr gefreut, als ich die Post im Briefkasten fand : )

    AntwortenLöschen
  38. Sehr süß, liebe ANi!

    Hast du schon Waldmeister finden können?

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Ani! Dein Bärlauchsträußchen sieht ja wirklich ganz zauberhaft aus. Ich liebe Bärlauch zum Essen aber, dass der so tolle Blüten hat, war mir bis jetzt noch gar nicht bewusst! Danke für deine lieben Wünsche - ich hatte heute wirklich einen schönen Tag mit meiner Mutter! Ich hoffe du konntest deinen Tag auch genießen und wünsche die noch einen schönen Abend! Alles Liebe, Marlies

    AntwortenLöschen
  40. zauberhaft!!
    findet das das Frl. Grün

    AntwortenLöschen
  41. Que flores tan delicadas.Me ha encantado tu bloc, tienes cosas muy interesantes, felicidades por tu bloc. Te invito a visitar el mio, esta semana hablo sobre el sueño de toda mujer el vestidor o el armario, ideas para hacer cambio de temporada. Espero que te guste y si no eres seguidora espero que te hagas y si lo eres gracias por tu visita. Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  42. Bärlauch und Clematis....was für eine zauberhafte Kombination, liebe Ani...wunderschön !!!
    Ganz herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  43. Danke für dein so liebes Kommentar :-)

    Nur damit du dich nicht wunderst Ani:
    Habe den Text mit den Bild zum mitnehmen bezüglich Give Away wieder gelöscht.
    Das war doch ein bisserl zu heftig ;-)
    Hab einfach darauf los geschrieben und nicht gedacht, dass ich damit vielleicht jemanden verletzen und vor den Kopf stoßen könnte ;-(
    Ja so bin ich...Leider... Das Herz auf der Zunge....bzw. in den Fingern :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  44. Total schöne Bilderchen hast du gemacht. Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  45. Das sind total schöne Bilder :)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!