Dienstag, 11. März 2014

DIY Maskingtape- und Stiftehalter

Unser Gummisauger für den Abfluss im Badezimmer hat seinen Geist aufgegeben und ist beim letzten Benutzen am Gummi eingerissen.
Das Gummi konnte man nicht mehr retten, aber der schöne dicke Holzstab brachte mich auf eine Idee...


Da meine Maskingtape-Sammlung inzwischen reichlich gewachsen ist (es gibt leider immer wieder so schöne Muster, bei denen ich schwach werde), freue ich mich jetzt riesig über diesen simplen Halter. Zudem kann ich noch meine Lieblings-Buntstifte dazu stecken - wie praktisch!


Der Holzstab steht richtig fest im Blumentopf, so dass nichts wackelt.


Alles was man dafür braucht ist:
einen dicken, massiven Holzstab (in meinem Fall war es der Griff eines Gummisaugers oder auch Gummistampfer genannt) und einen stabilen Kunststoff-Blumentopf.

Ich habe den Boden des Blumentopfes mittig mit einer Ahle durchgebohrt und dann vorsichtig mit einem Skalpell den angezeichneten Durchmesser des Holzstabes herausgeschnitten. Dabei bitte darauf achten, dass das Loch nicht zu groß ausgeschnitten wird. Der Stab sollte später mit festem Druck eingeschoben werden können.


Den Holzstab habe ich vor dem Zusammenstecken noch mit Acrylfarbe lackiert und über Nacht trocknen lassen.


Hier seht Ihr unseren alten Gummisauger - ich habe mir extra die Mühe gemacht und noch schnell ein Foto von ihm geschossen, so dass Ihr es mir auch glaubt :-) Das Gummi habe ich mit einer groben Schere vom Holzstab abgeschnitten.

Mit diesem Upcycling und DIY mache ich heute wieder bei Ninas nettem Upcycling-Dienstag mit.


Liebe Grüsse an Euch, 

ich wünsche einen wundervollen Tag 

Eure ANi

Kommentare:

  1. Liebste Ani!
    wow, das ist wieder eine super geniale Upcycling Idee!! Darauf wäre ich nie gekommen, obwohl wir auch so einen Gummisauger im Bad stehen haben ;-)
    Klasse finde ich, dass Du die Bodenlöcher im Blumentopf als Stiftehalter umfunktioniert hast! TOLL!!
    Und die Stifte finde ich auch toll :)
    Hab einen wunderschönen Tag! Sonnige Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ani, was für eine wunderbare Idee!!! Meine Masking Tape Sammlung ist auch ziemlich gewachsen. Ich habe schon die ganze Zeit überlegt, wie ich sie vernünftig verstauen könnte.

    Ich danke Dir für Deine lieben Zeilen auf meinem Blog. In der letzten Zeit war einfach viel zu tun mit Familie, etc. Darunter leidet etwas die Zeit für meinen Blog und die Blogrunden.
    Aber ich freue mich immer sehr über Deine lieben Worte.
    Ganz liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ani,
    du begeisterst mich immer wieder ,mit Idee und Bild ;o)! Die Idee ist einfach obergenial und superschön!!! Herzlichen Dank für´s zeigen und einen wunderbaren Tag! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    Ps.: Ja, es sind die Hände vom "Herrn Erfinder "♥ ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ani,
    ich schmeiss mich weg, wie cool ist das denn? Super!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ani

    wow was für eine geniale und gutaussehende Idee

    liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ani Liebes Flöckchen -
    also wenn du damit nicht den up-cycling-Preis des Jahres bekommst, dann bin ich auch vollkommen ratlos!
    Auch ich habe geschmunzelt - das Ding braucht unbedingt einen Namen, meinst du nicht auch. Es ist schlichtweg GENIAL!
    Habt eine gute Zeit ihr beiden
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ani,

    da bin ich über deinen Blog gestolpert und muss dir direkt mal einen ganz lieben Gruß und ein Kompliment da lassen denn er gefällt mir ungeheuer gut, du hast eine Leserin mehr! :)
    Also diese Idee ist ja mal total genial und sobald mein Pömpel (nennt man das Teil eigentlich nur in meinen Breitengraden so?) den Geist aufgibt wird er direkt zweckentfremdet. Sollte doch auch sicher mit einem alten Besenstiel funktionieren der in handliche Teile gesägt wird?!

    Sonnige Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  8. Das nenn ich aber mal Upcycling ... was man schönes aus so einem ich sag mal "hässlichen" Teil machen kann!
    Liebe Grüße zu Dir Ani,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Ich wollte Dir mit ganz vielen Worten sagen, wie toll, außergewöhnlich, hammermäßig, lustig, überraschend und einen "Upcycling Preis" wert Dein heutiges upcycling ist. Aber als ich die Kommentare der anderen las, stellte ich fest, dass jedes meiner Worte in einem der Kommentare drin zu finden ist. Damit stelle ich ganz deutlich fest, dass Dein heutiger Post einfach ...... gigantisch toll ist. Und eine Idee zum Nachmachen. Vielen Dank dafür, Ani!!!
    Frl. Grün

    AntwortenLöschen
  10. Wat is dat schön!
    findet Renate

    AntwortenLöschen
  11. Hammer! :-)... auf was Du immer kommst! Sau cool!
    Freu mich schon auf Dein nächstes Upcycling :-)
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin begeistert!!! Suuuuper Idee!!
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ani, deine Ideen sind genial, wirklich! Ein Holzstab und ein Blumentopf werden zum Masking Tape Halter... da muss man erst mal drauf kommen :-) liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Bin sehr beeindruckt!!
    P.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ani,
    das ist wirklich eine schöne UND tolle UND praktische Recycling-Idee!!!!!!!!!!!!
    Ein feines Wochenende wünsch' ich dir und deinen 2- bis 4-beinigen Lieben!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

    AntwortenLöschen
  16. Unglaublich, welche Ideen du hast!
    Super genial, und die Fotos dazu wirken echt klasse und professionell!
    Hammer Post!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!